Kurs-Übersicht

Leider nichts gefunden!

Inhalt komplett durchsuchen

Test-Übersicht

Kundenspezifische Positionierung

Unsere Kunden entscheiden bereits in den ersten paar Augenblicken, ob wir ein interessanter Partner sind. Da haben wir noch gar keine Zeit, unser Angebot zu präsentieren. Nein, unsere Kunden entscheiden auf der Basis unserer Positionierung! Das ist ein zum großen Teil unterbewusst ablaufender Vorgang.

Daher ist es für unseren Erfolg entscheidend, vom üblichen Einheitsbrei "Tolles Produkt, super Preis, super Beratung, ..." abheben. Wir wollen den Kunden ja nicht langweilen und wieder mit allen anderen Mitbewerbern in einen Topf geworfen werden. Das erschwert unser Vorankommen und führt zu unnötigen Diskussionen und vor allem Rabatten in diesem Projekt. Wir wollen - wir müssen! - unsere Positionierung für jeden Kunden dynamisch anpassen. Dadurch differenzieren wir uns von anderen Anbietern und schaffen die Basis für eine positive Kaufentscheidung des Kunden. Wir ebnen den Weg für unseren Erfolg.

In diesem Kapitel lernen Sie die beiden für die kundenspezifische Positionierung wichtigen Motivationstrigger "Wirkungspräferenz" und "Entscheidungsfaktoren" kennen und anwenden. Diese beiden Trigger sind für diesen berühmten ersten Eindruck entscheidend. Und Sie lernen, diese unterbewusst aktiven Motivationstrigger gezielt zu identifizieren und direkt anzusprechen. So können Sie Ihre Basispositionierung perfekt an jeden Kunden anpassen.

Dazu lernen Sie zuerst die beiden Motivationstrigger kennen. Dann können Sie diese mit Hilfe der Anleitung auch schon direkt anwenden.

So können Sie schon zu Beginn jedes Kundengespräches die Basis für Ihren Erfolg legen.

Viel Spaß mit diesem Kapitel!